Изображения страниц
PDF
EPUB

Das humanistische Gymnasium.

Drgan des Gymnasialvereins.

Zehnter Jahrgang.

Heidelberg.
Carl Winter's Ilniversitätsbud hi andlung.

1899.

Inhaltöverzeichnis.

113

130

[ocr errors]
[ocr errors]

94

Die achte Jahresversammlung des Gymnasialvereins (in Bremen) .

Darin: Vortrag von Dir. Dr. H. F. Müller: In welchem Umfange ist schriftl.
und mündl. Übung in der Anwendung der alten Sprachen eine unerläßliche Be:
dingung für das sichere Verständnis der Schriftsteller, und inwieweit ist sie auch
an sich von bleibendem Wert? . . . . . . . . . . .
Vortrag von Prof. Dr. Frite: Das sogenannte Neformgymnasium . .
Leitsäge zum Vortrag von Rektor Dr. Lechner: Welche Grundjäge find anzunehmen
für die bei der Schullektüre zu brauchenden Ausgaben der alten Klassiker, welche

Präparationshülfen u. i. w.? .
Die Bildung einer Ortsgruppe des Gymnasialvereins in Frantfurt a. M., von

F. Bölte . .
Šazungen der Frankfurter Ortsgruppe

Nachwort dazu von G. Uhlig . .
Die fünfte Historikerversammlung (in Nürnberg), von G. Jäger
Zwanzigste Generalversammlung des bayerischen Oymnasiallehrer-Vereins, von Th. Preger
Neunte Jahresverjammlung des fächsischen Gymnasiallehrer-Vereins, von E. S. . .
Neunte Landesversammlung des württembergischen Gymnasiallehrer-Vereins . .
Aus der Sibung der pädagog. Settion der Bremer Philologenversammlung

Dabei : Thesen zu dem Vortrag des Prof. Hornemann: Gedanken über das Wesen

und die Organisation des Gymnasiums in unserer Zeit . . . Zum Jahreswechsel, von D. Dr. Wilhelm Schrader . . . Antite Humanität, von Gustav Wendt

Nachidhrift dazu von 6. Uhlig . . .
Das klassische Altertum und die höhere Schule, von F. Bölte
Der Wert der klajjijchen Sdulstudien nach dem Urteil der Gebildeten, von Dr.

2. Weber . . . . . . . . . . . . .
Politit und Schule, von Oskar Jäger . . .
Gesichtspunkte zur Beurteilung der Veränderungen, die der Gymnasialunterricht

in den letzten Jahrzehnten erfahren hat, von M. Wohlrab .
Randbemerkungen zu Dr. H. Schröders „Der höhere Lehrerstand in Preußen, jeine

Arbeit und sein Lohn“, von 6. Blümlein .
Zur Geschichte des bayerischen Gymnasiallehrer-Vereins, von A. Brunner
Feste an humanistischen Gymnasien, von A. H. . . .
Noch einmal die Unterrichtserfolge des Französischen Gymnasiums in Berlin, von

Dr. G. Schulze . . . . . . .
Schlußwort dazu von 6. Uhlig

Uhlig
.

. . . .
Aus der Bewegung für Volks- und Jugendspiele
Darin: Die Bildung des Reichsvereins für vaterl. Festspiele

velpiele

.

. . . . . Werbeschreiben zum Beitritt . . .

Was not thut . . . . . .
Zum 40jährigen Dozentenjubiläum von Pasquale Villari, von G. Uhlig . . .
Schülerprämiierung in Italien, von 6. Uhlig . . .
Eingabe des Vereins Mädchengymnasium in Köln an den preußischen Kultusminister
Stand der Vereine akadein. gebildeter Lehrer am 1. Dkt. 1898

1. April 1899
Schriften, die uns von den Vereinen akadem. gebildeter Lehrer zugegangen . . .

[merged small][ocr errors][ocr errors][merged small]

Anzeigen und Besprechungen.
Bidel, Karl, Die christliche Lehre, 5. Aufl., angez. von R. R.
Biedermann, K., Geschichte des deutschen Einheitsgedankens, angez. v. F. R.
Bilder bogen für Schule und Haus, angez. von U. . . . .
Börner, Otto, Oberstufe zum Lehrb. d. franz. Sprache, Ausg. C., angez. von va. .
Collijdonn, G. 4. D., Kulturbestrebungen und Schule in Chile, angez. von C. Blümlein
Eisler, Rud., Wörterb. der philos. Begriffe u. Ausdrüde, 1.-4. Lief., angez. von U..
Evers, W. und Fauth, F., Hülfsmittel zum evang. Religionsunterricht, Heft 2/3. 7--14,

angez. von R. R. . . . . . . . . . . . . . .

[merged small][ocr errors]

2010-298

68 68

Fijd’er, Rúno

[ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors]
[blocks in formation]

Fenkner, Ø., Lehrbuch der Geometrie, I., 3. Aufl., angez. von C. u. .

Arithmetische Aufgaben, Ausgabe A., I., 3. Aufl., angez. von C. u. .
Auno, Goethe und Heidelberg. Festrede, bespr. von G. u.

Hegels Leben, Werke und Lehre, 2. u. 3. Lief., angez. von G. u. .
Geistbed, M., Leitf. der Geographie für Mittelschulen .
Greif, Martin, Gesammelte Werte, 1. Lief., angez. von F. R. . .
Groije, Hugo, Evangelische Schulandachten, angez. von R. R. .
Hausschat des Wissens, VI.: Das Tierreich, angez. von C. U. .
Heine, Gerh., Die christl. Lehre von dem Reiche Gottes, angez. von R. R. ..
Belmolt, Hans, Weltgeschichte, angez. von U. . . . . . .
Hermens, Bibelkunde f. Schul- u. Konfirm.-Unterr., angez. von R. R. . .
Jonas, Rich., Lehrb. f. d. evang. Religionsunterr., angez. von R. R. . . .
Kerner von Marilaun, A., Pflanzenleben, 2. Aufl. I. II., angez. von C. U. . .
Kihn u. Schilling, Prakt. Methode z. Erlern. d. hebr. Sprache, 2. Aufl., angez. von
Baumstark . . . . . .

in: :
Kiy, V., Themata u. Disposit. zu deutschen Aufs. III., angez. von F. R.
Rutula, W., Lehrbuch der Botanit, 4. Aufl., angez. von C. U. . . . . .
Außen-Steinede, Das deutsche Land, angez. von Meisinger,
Lamprecht, K., Alte u. neue Richtungen in der Geschichtswissenschaft, angez. von F. R.
Landsberg, B., Botanik, angez. von C. u. . .
Leris, W., Besoldungsverhältnisse d. Lehrer an den höheren Unterrichtsanstalten Preußens,

bespr. von G. Uhlig . . . .
Liermann, D., Graf Albrecht von Roon, angez. von F. N. . . .

. .
Lübstorf, W., Pflanzentabellen, angez. von C. U. . . . . . . .
Lüdeking, H., Französisches Lesebuch I., 22. Aufl., angez. von Ha. ..
Lyon, D., Handbuch der deutschen Sprache, II., 4. Aufl., angez. von F. R..
Marschall, W., Bilderatlas zur Zoologie 1) der Fische, Lurche u. Kriechtiere, 2)

niederen Tiere, angez. von C. U. . .
Meyers Historisch-geographischer Kalender, angez. von U. . . . . . . .
Meyers Kleines Konversationslerifon II., angez. von u., . .
Meyer, Hans, Das deutiche Volkstum, angez. von u. .
Meyer, Wilhelm, Das Weltgebäude, angez. von C. U. .
Plattner, Ph. und Heaumier, I., Französisches Unterrichtswerk, angcz. von Ha. .
Drejer, C, Das Arminslied, angez. von F. R. . . .
Nausch, Erw., Geschichte d. Pädagogit u. d. gelehrten Unterr., angez. von Hilgard .
Ribbed, Otto, Neden und Vorträge, angez. von U.
Rohde, Erwin, Psyche, 2. Aufl. I. Il. bespr. von H. St. .
Robleder, Herin., Die Masturbation, bespr. von G. U..
Soenkendorff-Schmidt, Jahrbuch f. Volts- u. Jugendspiele, VIII., angez. von M. Spr.
Schnell, H., Handbuch der Ballspiele, angez. von E. Kohlrausch .
Schwippel, A., Die Erdrinde . . . . . . . .
Servus, H., Regeln der Arithmetit u. Algebra, angez. von C. U. .
Steinbrenner, A. u. Menges, A., Gut Heil. Tonstüde zum Gebrauche beim Turn-

unterricht, angez. von Maul und Sidinger . . . . . . . .
Stier, Georg, Französische Syntar, angez. von Ha. . . .
Waiks Willmann, Allgemeine Pädagogik u. fl. pädag. Sdr., 4. Aufl., angez. von U.
Wertmeister, K., Das 19. Jahrhundert in Bildnisien, angez. von u. . . . .
Wieje, B. und Pèrcopo, Er., Geich. der italien. Litteratur, bespr. von Kaupmann .
Zangogiannis, D. K., 'H toy qil. p.o.it. ypa P.O.Timy 0.2882:ótns, angez. von Hilgard
Belle, Das Leben des Apostels Paulus, angez. von R. R. . . . . . .

[blocks in formation]

Die achte Jahresversammlung des Gymnasialvereins

in Bremen, am 25. September 1899. Die Versammlung wurde um neun Uhr mit einer Vorstandssigung eröffnet, an der die Mitglieder Schrader, Wendt, Hirzel, Lechner, 100s, Simon und Wagener teilnahmen. Nach Erledigung geschäftlicher Mitteilungen wurde als Ort der nächstjährigen Versammlung Braunschweig, als Zeit der 5. Juni, der Dienstag der Pfingstwoche, gewählt, als Beratungsgegenstände: 1) Die Behandlung der neueren Sprachen im Gymnasialunterricht, Berichterstatter Hirzel-Ulm; 2) über Schulfeste, Berichterstatter Wendt-Karlsruhe. Hierzu ist als drittes Thema'nachträglich angemeldet und angenommen: Die Bedeutung Ciceros und seiner Schriften für das Gymnasium, Berichterstatter Aly-Burg. Nach Vorschlägen über die Ergänzung des Vorstandes für die ausscheidenden Mitglieder SchillerGießen und Wirz-Zürich, wird behufs Erweiterung des Vereins auf den Antrag Lechners beschlossen, eine erneute Rundgebung über Zweď und Bedeutung des Vereins durch den Vorsigenden zu erlassen; nach dem Antrag Simons soll eine dem jeßigen Stande entsprechende Mitgliederliste gedrudt und an die Mitglieder versandt werden.

Die Hauptversammlung eröffnet der Vorsigende, Geheimrat D. Dr. Schrader, um zehn Uhr mit folgender Ansprache:

„Indem ich die achte Jahresversammlung des Deutschen Gymnasialvereins eröffne, heiße ich die verehrten Berufsgenossen, Mitglieder und Freunde des Vereins, die uns heut ihre Gegenwart schenken, herzlich willkommen. Unser Verein hat inmitten ähnlicher Gebilde, die ihre Mitglieder jährlich zum Gedankenaustausch zusammenrufen, das volle Bürgerrecht erworben. Ersehnt von den Anhängern des alten deutschen Gymnasiums, scheel angesehen von den Gegnern, hat er sich aus bescheidenen Anfängen zur Stetigkeit durchgerungen und hält feft die Richtung zu dem Ziele ein, das unseren Anstalten Bestand, unserer Jugend harmonische Geistesbildung verheißt. Und wir selbst erfrischen uns aneinander und stärken uns für die gemeinsame Arbeit, von der wir bleibende Nahrung und die Befreiung von unklarer Zuthat erhoffen. Mit diesem Bewußtsein lassen Sie uns an unser Tagewerk gehen; auch für die heutige Beratung sind die Fragen nicht willkürlich gewählt, sondern der inneren Bewegung unseres Berufs entsprungen, wogegen wechselnde Zumutungen von außen troß aller Zudringlichkeit uns nicht berühren. Denn dem Jugendlehrer thut gar vieles not, vor allem aber die stille Einkehr in sich selbst und die durch besonnene Prüfung geläuterte Erfahrung.“

Es folgen geschäftliche Mitteilungen, nach denen an Stelle des Oberschuirats Schiller in Gießen der Geheime Oberschulrat Nodnagel in Darmstadt für den Vorstand vorgeschlagen und gewählt wird. Der Rektor Wirz in Zürich hat zwar gleichfalls seine Absicht ausgesprochen, aus dem Vorstande auszuscheiden, da er das Rektorat seiner Anstalt niedergelegt habe; er soll aber um sein Verbleiben ersucht

Das humanistische Gyınnasium 1899. III. u. IV.

« ПредыдущаяПродолжить »