Paradoxie der Fiktion: literarische Venedig-Bilder 1797-1984

Передняя обложка
Walter de Gruyter, 1993 - Всего страниц: 638
Eine Untersuchung zum Status der Realitat in fiktionalen Texten im besonderen Fall Venedigs. DEr selbst schon kunstlerische Charakter des Gegenstandes bildet eine Herausforderung fur die Kunstmittel moderner Literatur und fuhrt zu einer Neubewertung der komparatistischen Thematologie unter poetologischen Aspekt.

Результаты поиска по книге

Отзывы - Написать отзыв

Не удалось найти ни одного отзыва.

Содержание

Thematologie als Problemge
3
schichte 3
20
Die Schule des Schauens Venedig als Thema europäischer
31
Der verdrängte Blick Venedig in der fiktionalen Literatur
79
Venedig zur Zeit der Romantik Ecriture der Geschichte
121
fairy city of the heart Poetische Subjektivität im Dialog
161
Realhistorie und Narration Geschichten im Horizont
199
Nocturnes Beschreibungen Venedigs oder die Entdeckung
265
Das Wahre und das Künstliche Zur Dialektik der Bedro
417
keit Venedigs
447
über Venedig
486
der Moderne
518
Venedigs Literaturgeschichte nach 1797 Zum Verhältnis
565
Quellentexte
581
Sekundärliteratur zu Venedig und den behandelten Autoren
589
Literatur zu historischen und systematischen Fragen
596

Of wealth the mart? Venedigs Entfremdungen durch
291
Das abseitige Venedig Selbsterfahrungen in der Stadt
314
Das Weichbild Venedigs Eine Poetik des kleinen Details
343
Die große Kunst des Hintergrundes Zur imaginären
376
Nachschlagewerke
607
Kommentar zu den Abbildungen
619
Abbildungsnachweis
637
Авторские права

Другие издания - Просмотреть все

Часто встречающиеся слова и выражения

Библиографические данные