Junktion: Eine Analyse literarischer Texte

Лицевая обложка
GRIN Verlag, 2010 - Всего страниц: 44
0 Отзывы
Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, Note: 2,0, Universitat Kassel (Germanistik), Veranstaltung: Grammatische Textanalyse, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit ist im Rahmen des Seminars Grammatische Textanalyse" im WS 2009/10 bei Prof. Vilmos Agel entstanden. Sie beschaftigt sich mit dem Thema Junktionen und soll insbesondere eine Analyse zweier literarischer Texte darstellen. Bei den zu untersuchenden Texten handelt es sich um Die Vermessung der Welt" von Daniel Kehlmann und Relax" von Alexa Hennig von Lange. Um einen Uberblick uber das Thema Junktion zu gewinnen, wird im Theorieteil zunachst kurz geklart, was es mit dem Begriff Junktion uberhaupt auf sich hat, die fur diese Analyse relevanten Junktionsklassen und -Grundtechniken werden erklart und abschliessend die semantischen Klassen nach Peter von Polenz vorgestellt. In Kapitel drei geht es dann um die Analyse der bereits genannten Texte. Zuerst werden die S. 125-135 von Die Vermessung der Welt" auf potentielle Junktoren hin untersucht, darauf folgt eine Analyse der S. 101-110 von Relax." Jede Analyse schliesst jeweils mit einer Tabelle uber die Gesamtzahl der in dem Text vorkommenden Junktionsgrundtechniken und semantischen Relationen ab. Die problematischen Falle werden in Kapitel vier naher erortert und klassifiziert. Abschliessend erfolgt eine Zusammenfassung, Interpretation und Bewertung der Ergebnisse der Analyse mit Bezugnahme auf eine mogliche Einordnung der Texte hinsichtlich Nahe- bzw. Distanzsprachlichkeit. Im Theorieteil und bei der Erorterung der Problemfalle stellen Peter von Polenz' Deutsche Satzsemantik" (2008) sowie Wolfgang Raibles Berichte uber Junktion" (1992) die grundlegenden Sekundarquellen dar."
 

Отзывы - Написать отзыв

Не удалось найти ни одного отзыва.

Часто встречающиеся слова и выражения

Библиографические данные